Teilnehmenden-Login

Christlich-Islamische Gesellschaft e.V.

Muslimische Notfallbegleitung

 

Über uns

Das Projekt Muslimische Notfallbegleitung ist initiiert und getragen von der Christlich-Islamischen Gesellschaft e.V.

Die Christlich-Islamische Gesellschaft e. V. (CIG) ist die größte und älteste Organisation des christlich-islamischen Dialogs in Deutschland.

Wir verfügen über fast 40 Jahre Erfahrung im partnerschaftlichen Dialog zwischen Angehörigen verschiedener Religionen, Konfessionen und Glaubensrichtungen sowie Menschen mit säkularem Hintergrund. Musliminnen und Muslime treten mit Christinnen und Christen in der CIG gemeinsam und gleichberechtigt ein für ein besseres Miteinander:

„Das Gemeinsame soll herausgestellt, das Trennende nach Möglichkeit so erklärt werden, dass die gegenseitige Verständigung fortschreitet." (Grundsatzerklärung der CIG)

Die Christlich-Islamische Gesellschaft ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein. Wir setzen uns seit 1982 für die Verständigung, den Dialog und die Zusammenarbeit von Menschen muslimischen und christlichen Glaubens sowie Kirchen und islamischen Organisationen ein. Von einem gelingenden Miteinander profitieren nach unserer Auffassung alle Menschen.

Unsere Mitglieder sind Muslime und Christen, Männer und Frauen. Dem Reden übereinander setzen wir das Arbeiten miteinander entgegen. Unser Vorstand besteht aus zwölf Menschen. Muslime und Christen sind darin zu gleichen Teilen vertreten. Institutionen können Fördermitglieder der Christlich-Islamischen Gesellschaft werden.

Gegenseitige Achtung, der Respekt vor der Würde jedes einzelnen Menschen und das Wissen um die Bedeutung der Religionsfreiheit bestimmen unsere Arbeit. Aus dieser Haltung erwachsen Vertrauen und Verbindlichkeit.

Die Christlich-Islamische Gesellschaft ist Gründungsmitglied des Koordinierungsrats des christlich-islamischen Dialogs in Deutschland.

Mehr über uns erfahren Sie hier: www.chrislages.de und www.christenundmuslime.de

Akute seelische Krise? Hilfe-Telefone

powered by webEdition CMS